Individuell angepasste Geo-Tools für Geomarketing von prospega

Über viele Jahre haben etliche datengetriebene Unternehmen deutschland- und weltweit die beiden Geschäftsbereiche GIS/Geomarketing und Business Intelligence (BI) getrennt voneinander aufgebaut. Fachleute beider Disziplinen sind oftmals sogar in unterschiedlichen Abteilungen und gänzlich ohne Anknüpfungspunkte zueinander angesiedelt. Dabei berauben sich die Unternehmen mit solchen Strukturen vielfach der Stärken der eignen Mitarbeiter.

Die neue Web-Applikation „Flyercockpit“ der prospega GmbH ist eine Lösung für Handelskunden zur umfassenden tabellarischen und geographischen Kampagnendokumentation. Foto: prospega GmbH

Insbesondere in der Geomarketing-Branche schwenken zahlreiche Anbieter aus diesem Grund derzeit um und verfolgen mittlerweile einen eher integrativen, generalistischen Ansatz, der mit Begriffen wir Location- oder auch Geo-Intelligence beschrieben wird. Eines dieser Unter-nehmen ist die unabhängige Mediaagentur prospega aus Nüdlingen in Bayern mit dem Schwerpunkt Haushaltswerbung, die diese Entwicklung für sich bereits frühzeitig erkannt und daher auch entsprechende Entwicklungsbemühungen in genau diese Richtung gelenkt hat.

Alle relevanten Informationen auf einen Blick

„Branchenübergreifende Megatrends wie Big Data, Cloud Services, Machine Learning und KI werden in der Regel viel früher von führenden IT-Konzernen wie Amazon, Microsoft, Oracle, SAP oder Salesforce (Tableau) erkannt und aufgegriffen als von den Entwicklern hochspezialisierter Geoinformationssysteme“, berichtet Maximilian Fuß, Senior Geomarketing Analyst bei prospega. „Gleichzeitig kann Business Intelligence-Software inzwischen Geodaten mithilfe unterschiedlicher Schnittstellen in branchenüblichen Formaten – beispielsweise in Shapefiles oder PostGIS – einlesen, verarbeiten, mit zusätzlichen Datenquellen verknüpfen und für hochspezialisierte Analysen nutzen.“

Mit dem klaren Fokus auf Analyse sowie klar strukturierter und ansprechender Visualisierung werden außerdem zunehmend die Vorteile beider (Daten-)Welten miteinander zusammengeführt. Dabei profitieren die Anwender auch von den modernen Business Intelligence-Lösungen, die direkt auf einen Blick alle relevanten Informationen in übersichtlichen Dashboards in Form von interaktiven Karten, Charts, Listen und Indikatoren darstellen können. „Business-User haben auf diese Weise individuelle und objektive Entscheidungshilfen für ihre – je nach Position in der Organisation – operativen und/oder strategischen Aufgaben jederzeit und stets auf aktuellem Stand zur Hand“, so Fuß.

Neue Web-App „Flyercockpit“

Die prospega GmbH hat diesen Prozess sogar noch weiter verfeinert und für ihre Kunden mit der dynamisch erweiterbaren Web-Applikation „Flyercockpit“ eine Anwendungsplattform geschaffen, in der neben interaktiven Karten und Dashboards zusätzliche Mediaplanungstools und Screenings sowie ein komplettes Buchungssystem für Out-of-Home-Standorte eingebettet sind – und das gekoppelt mit einem ausdifferenzierten Berechtigungssystem für Vertrieb, Marketing, Media und Controlling.

„Hierbei zeigt sich deutlich, dass das klassische Geomarketing zunehmend seine spezifische Nische mit klarem Geo-Fokus verlässt und ein integraler Bestandteil eines unternehmerischen Gesamtkonzepts wird, das wiederum durch die enge Verzahnung aller Datentöpfe sowie deren umfassende Analyse und Ergebnispräsentation echten Mehrwert generiert“, berichtet Fuß.

Die „Flyercockpit“-App ist eine Lösung für Handelskunden zur umfassenden tabellarischen und geographischen Kampagnendokumentation. „Das ist besonders empfehlenswert für solche Unternehmen, die regelmäßige Werbeauftritte mit hohem Volumen im Bereich der Anzeigenblattbeilage und Prospektverteilung buchen wollen“, berichtet der Senior Geomarketing Analyst und führt aus: „Mit Flyercockpit ist es Marketingleitern und Mediaplanern möglich, für ihre Kampagnen Karten- und Datenreports zu Standorten, Auflagen, Partnern, Verteilgebern und regionalen Filial-Gebietsbeziehungen selbst-ständig zu definieren und zu erstellen.“ Gleichzeitig biete die Web-Applikation mit ihrem zentralen Dashboard eine geeignete Oberfläche, um weitere kundenspezifische Tools und Module bequem und assistentengeführt einzubinden. „Controlling und Transparenz vereinen sich somit mit den nutzerfreundlichen Bedienoberflächen zu einem hilfreichen Werkzeug, das Werbetreibenden zum nachhaltigen Management von Printwerbekampagnen mit unadressierter Prospektwerbung dient“, erklärt Fuß. (jr)

www.prospega.de