Erstmals digital: DDGI richtet 8. Deutsches GeoForum aus

Das 8. Deutsche GeoForum wurde am 25. November erstmals in digitaler Form ausgerichtet. Zwar konnte das digitale Format die sozialen Kontakte einer Präsenzveranstaltung nach Angaben des Ausrichters, des Deutschen Dachverbands für Geoinformation (DDGI), nicht ersetzen, dennoch wertet der DDGI das GeoForum auch in diesem Jahr als Erfolg. So bot das digitale Konferenzformat ein virtuelles „Tagungshotel“ mit Rezeption, Foyer, Main-Room in dem die Vorträge stattfanden, und acht Meetingrooms. Insgesamt registrierte der DDGI 255 Anmeldungen. In den Meetingrooms loggten sich 155 Teilnehmer am Vormittag und 110 Teilnehmer am Nachmittag ein. Im Rahmen der Veranstaltung fanden 11 Fachvorträge, vier Diskussionsrunden und sechs Präsentationen der Sponsoren statt. Zum Abschluss gab es für die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, sich an einer Diskussion zu beteiligen.

www.ddgi.de