Digital Supply Chain Forum 2021: Siemens Branchentreffen am 03. März als Online-Event

Die Siemens Digital Logistics GmbH, ein Unternehmen der Siemens-Gruppe, das sich auf die Digitalisierung logistischer Prozesse fokussiert, richtet ihr Supply Chain Forum erstmals als Online-Event aus. Am 03. März 2021 stellt der IT-Dienstleister im globalen Supply Chain Management unter dem Motto „Welcome to the Future of intelligent Logistics“ Kundenprojekte und innovative Konzepte vor, die Unternehmen dabei helfen sollen, einen Weg durch das Angebotsdickicht digitaler Logistiklösungen zu finden.

„Der Beratungsbedarf in Sachen Digitalisierung wächst rasant und der Ruf nach integrierten Lösungen wird stetig lauter“, sagt Jürgen Schulz, Vice President Consulting bei Siemens Digital Logistics. Ursache dafür sei die zunehmende Begriffsvielfalt in der digitalen Welt, aber auch untereinander konkurrierende Anwendungen, Plattformen und Systeme zur Steuerung logistischer Prozesse. „Predictive Analytics, Internet of Thing (IoT), Künstliche Intelligenz (KI): Für die individuellen logistischen Herausforderungen eines jeden Unternehmens und dessen spezifischer Umwelt gibt es viele digitale Tools und Optionen“, führt Schulz aus.

Welche Methoden und Instrumente des Supply Chain Managements sind für Unternehmen zukünftig von Bedeutung? Dieser und weiterer Fragen geht das Supply Chain Forum 2021 am 03. März nach. Bild: Siemens Digital Logistics GmbH

Doch welche Methoden und Instrumente sind für das eigene Geschäft zukünftig von Bedeutung? Wie können diese gewinnbringen eingesetzt werden? Und wie lassen sich die verschiedenen IT-Optionen und -Umgebungen stimmig miteinander in Einklang bringen? Antworten darauf soll das Online-Supply Chain Forum geben. Auf dem Branchen-Event beleuchten daher renommierte Experten aus IT und Logistik die notwendigen Grundbausteine für eine erfolgreiche Digitalisierung, welche Lösungen in welchem Anwendungsfall zum Einsatz kommen und wie diese sinnvoll mit anderen IT-Lösungen zusammengeführt werden können.

„Es wird in Zukunft mehr denn je darauf ankommen, die Vielfalt digitaler Anwendungen in der Logistik perfekt zu orchestrieren“, prognostiziert Schulz. Dabei unterstütze Siemens Digital Logistics Kunden mit einem Portfolio ganzheitlicher Software- und Consulting-Lösungen im globalen Supply Chain Management.

Die Teilnahme am Online-Event kostet 59 Euro. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

www.siemens-logistics.com