BKG und GDI-DE präsentieren Geoportal 2.0

Die Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) und das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) haben eine neue Version des Geoportal.de vorgestellt. Mit Version 2.0 werden eine Vielzahl an Geodaten des Bundes, der Länder und der Kommunen für einen breiten Anwenderkreis nutzbar gemacht. Aktuelle Daten zu Klimawandel und Umweltverschmutzung lassen sich beispielsweise ebenso leicht finden wie Informationen zum demografischen Wandel oder zu Radwegen in bestimmten Regionen. Redaktionell aufbereitete Themenkarten bieten dabei Einstiegspunkte für unerfahrene Anwender.

Beim Relaunch des Geoportals stand deshalb auch die Benutzerfreundlichkeit im Mittelpunkt, so BKG und GDI-DE in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Technische Weiterentwicklungen sollen das Portal darüber hinaus nicht nur für professionelle Anwender, sondern für die breite Öffentlichkeit leicht zugänglich und attraktiv machen. Weiterer Mehrwert des Geoportal 2.0: Die Karteninhalte, auch aus verschiedenen Themenbereichen, können miteinander kombiniert werden. Somit lassen sich zahlreiche Fragestellungen beantworten.

Die neue Version ist ab sofort hier zu finden.

www.geoportal.de