Hessens Geologie in einem Buch

Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) hat gemeinsam mit anderen Institutionen alle Informationen zum geologischen Aufbau des Untergrunds in Hessen zu einem Buch zusammengetragen. Im Standardwerk „Geologie von Hessen“ haben 40 Expertinnen und Experten an Fachbeiträgen zur Geologie in Hessen zusammengearbeitet. Entstanden ist ein Werk, das 706 Seiten und dabei 300 Abbildungen umfasst. Im Buch gibt es ausführliche Beschreibungen zum Gesteinsuntergrund: von kristallinen Gesteinen im Odenwald über Schieferformationen im Taunus bis hin zu Sand- und Kalksteinen in Ost- und Nordhessen.

„Alles in einem Buch, das gab es noch nie“, so HLNUG-Präsident Prof. Dr. Thomas Schmid. „Es ist unser Angebot an die Fachwelt und alle interessierten Laien, sich ausführlich und auf dem neusten Stand über die komplexe Geologie, aber auch den Rohstoffreichtum des Landes Hessen zu informieren. Dieser Teil der Natur liegt im Verborgenen, unter unseren Füßen, doch auch er verdient Beachtung und Verständnis – diese sind schließlich Voraussetzung für einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen.“

Das Buch „Geologie von Hessen“ ist beim Schweizerbart Verlag erschienen und über den Buchhandel zum Preis von 79,90 Euro erhältlich. (jr)

www.hlnug.de