GISA: Virtueller 3D-Flug für Kulturevent in Halle

Der IT-Dienstleister GISA beteiligt sich mit dem 3D-Projekt „Vom Salz zu den Sternen“ mit einem Beitrag am kulturellen Themenjahr Halle (Saale) 2021. Mit dem GISA Virtual Flight lädt der IT-Dienstleister zu einem Rundflug durch die Geschichte und Zukunft der Stadt ein. Der GISA Virtual Flight entstand in Zusammenarbeit mit dem Salinemuseum und dem Planetarium Halle (Saale). Er kombiniert Geoinformationen und Techniken der 3D-Modellierung mit den Vorzügen einer Gaming Engine und ermöglicht so unter anderem Einblicke in die beiden derzeit noch im Umbau befindlichen Kulturstätten. Dabei wurden zahlreiche frei verfügbare (Geo-)Daten, Luftbilder, Fotos und 3D-Modelle verarbeitet und zu einem Videoerlebnis zusammengesetzt, welches das Publikum von der Saline bis zum Planetarium – vom Salz zu den Sternen fliegen lässt. Die Stadt Halle (Saale) veranstaltet von 2021 bis 2030 mit der kulturellen Themenjahresdekade eine deutschlandweit einzigartige Initiative unter wechselnder Intendanz. Der Auftakt 2021 eröffnet unter dem Motto „Halexa, siede Salz! Herkunft trifft Zukunft“ das Spannungsfeld zwischen der Digitalisierung und den Traditionen der Stadt.

www.gisa.de/halexa