Bund schließt Rahmenvertrag mit Esri ab

Die Zentrale IT-Beschaffung (ZIB) des Beschaffungsamts (BeschA) schließt mit Esri einen Rahmenvertrag über die zentrale Bereitstellung von ArcGIS Software, Training und Services für alle unmittelbaren sowie ausgewählten mittelbaren Bundesbehörden. Über die elektronische Einkaufsplattform Kaufhaus des Bundes (KdB) wird der digitale Zugang sichergestellt. Durch die Bündelung der Bedarfe der Bundesverwaltung können zudem besondere Einkaufskonditionen gewährt werden. Das Angebot steht ab sofort zur Verfügung.

„Datenanalysen, interaktive Karten und Dashboards sind strategisch wichtige Werkzeuge in nahezu jedem Fachgebiet einer modernen und digitalen Verwaltung.“ sagt Thomas Kijftenbelt, Director Sales Esri Deutschland. „Der Rahmenvertrag gibt den deutschen Bundesbehörden die Möglichkeit, die modernste GIS-Technologie über die eigene Einkaufsplattform schnell und unkompliziert zu bestellen. “ (jr)

www.esri.de