Joint Venture Amberg Infra 7D: Dienstleistungen zur Digitalisierung von Infrastrukturbauten

Die Amberg Engineering AG und die Amberg Technologies AG haben das neue Joint Venture Amberg Infra 7D gegründet. Damit setzt die Unternehmensgruppe einen verstärkten Fokus auf die Digitalisierung während des Baus, Betriebs und Unterhalts von Infrastrukturbauten. Dabei bündelt die neue Organisation die Kräfte sowie das Know-how aus dem Bauingenieurwesen, der Geomatik und der Soft- und Hardware-Entwicklung. „Die vereinte Expertise ermöglicht uns, zusammen mit unseren Partnern, maßgeschneiderte innovative Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln und alles aus einer Hand anzubieten“, heißt es in einer offiziellen Mitteilung der Amberg Group. Das Portfolio von Amberg Infra 7D umfasst die Dienstleistungen GeoMonitoring, Mobile Mapping, Ingenieur- und Tunnelvermessung, Inspektion von Infrastrukturbauten sowie Digital Construction. (jr)

www.amberginfra7d.com