XPlanGML 5.4-kompatibel: Widemann Systeme stellt WS LANDCAD 2022 vor

Die Widemann Systeme GmbH aus Wiesbaden hat eine neue Version von WS LANDCAD veröffentlicht. WS LANDCAD 2022 bietet Anwendern nach Unternehmensangaben mehr Komfort bei Prüfungen für die XPlanung, beim Erstellen von Plangrafiken und beim Bearbeiten von Sachdaten sowie erweiterte BIM-Unterstützung bei Digitalen Geländemodellen. Darüber hinaus unterstützt WS LANDCAD 2022 die aktuelle Version 5.4 des Datenaustauschformats XPlanGML zusätzlich zu den Vorgängerversionen. Bei den Prüfroutinen wurde außerdem die Flächenschlussprüfung um eine Überlappungsprüfung erweitert. Ungewollte Mehrfachstützpunkte können so beispielsweise auf nur einen Stützpunkt vereint werden. Die in Deutschland die Umsetzung der XPlanung koordinierende XLeitstelle hat begonnen, über externe Codelisten den Umfang an Zweckbestimmungen und anderen Festlegungsarten zu erweitern – und zwar unabhängig von den XPlanGML-Versionen. WS LANDCAD 2022 unterstützt die Verwendung dieser externen Codelisten. (jr)

www.widemann.de