Bentley Systems: Neue Digital Twin Services für Asset- und Network-Performance

Bentley Systems hat neue Digital Twin Services für Asset und Network-Performance auf seiner Year in Infrastructure Conference in Singapur am Markt vorgestellt.

Die AssetWise Digital Twin Services umfassen dabei eine immersive 4D-Visualisierung. OpenUtilities Digital Twin Services nutzen diese für GIS-Daten, 3D-Modellierung, Performance-Daten sowie um Simulations-Ergebnisse zu harmonisieren und zu validieren. Anwendungen gibt es für Übertragungsnetze, Verteilnetze sowie Umspannwerke. Alan Kiraly, senior vice-president bei Bentley Systems, sagte: Digital Twins müssen Echtzeitdaten sowie hochgenau physische und Planungsdaten zeit- und ereignisorientiert aufarbeiten und vorhalten“. Die Analysemethoden basierten auf dem Machine-Learning-Prinzip. Ergebnisse können in vorkonfigurierten Dashboards auch kartenbasiert angezeigt werden.

www.bentley.com